Zahnerhalt, Adhäsive Füllungstechnik

Für die Zahnbürste schwer zugängliche Nischen und raue Zahnoberflächen sind ein optimaler Lebensraum für Mundbakterien.

Diese verarbeiten Zucker zu Säuren, die den Zahn angreifen. Die harte Zahnsubstanz (zunächst Schmelz, dann Dentin) wird aufgelöst und die Karies breitet sich aus.

Die konservative Zahnheilkunde umfasst die Entfernung der Karies, die Reinigung des Zahnes und das Auffüllen des Defektes. Zahnfarbener Kunststoff (Composite) ist hierfür eine funktionelle und ästhetische Alternative zum Amalgam sowie eine kostengünstige Alternative zur laborgefertigten Versorgung.

In unserer Praxis werden ausschließlich hochwertige Composites mit einem hohen Anteil an keramischen Nanofüllern verwendet. Diese Composites werden schichtweise in der präparierten Zahnkavität aufgetragen und mit entsprechenden UV-Lampen ausgehärtet. Die Verbindung zwischen Zahn und Composite-Füllungswerkstoff wird über ein extrem hochwertiges Bonding erreicht